ätherische Öle

ätherische Öle

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu 10 ml Wilder Thymianöl - Quendelöl

Artikel-Nr.: THYM01

4,90 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

ätherische Öle

 

ätherische Öle "herrliche Düfte für die Sinne"


Der Trend zum bewussten Umgang mit unseren Körper lässt immer mehr Menschen zu natürlichen Heil und Duftstoffen greifen. Dazu spielen die naturreinen Öle eine bedeutende Rolle.
Das Wort „ätherisch“ stammt ursprünglich aus dem griechischen Wort „aither“ ab, was so viel heißt wie „Himmelsduft“.
Ätherische Öle sind natürliche aromatische Flüssigkeiten (hochkonzentrierte Substanzen), die in Sträuchern, Bäumen, Büschen, Samen, Wurzeln oder Blumen vorkommen.
Je nach Pflanzenart wirken die Öle unterschiedlich z.B. klärend, belebend, entspannend oder erfrischend. Sie können Entzündungen hemmen, die Konzentration steigern, Krämpfe lösen, Schmerzen lindern, Hautprobleme lindern, die Sinnlichkeit und Sexualität anregen und noch vieles mehr.
 
Die Anwendungsmöglichkeiten von hochwertigen ätherische Öle können für die Duftlampe, Kompressen, Wickel, Inhalation oder einige Tropfen im Badewasser, der Sauna oder bei Massagen eingesetzt werden. Beachten Sie dabei aber immer die hohe Konzentration!
 

Anwendungstipps

 

Duftlampe

 
Einfach 7-10 Tropfen von eurem „Lieblingsduft“ in das Wasser geben
 

Entspannungsbad

 
Ca. 3-5 EL Arganöl, 3 EL Honig und ca. 20 Tropfen ätherisches Öl (Ihrer Wahl) gut mischen und erst wenn die Badewann voll ist hinzu geben.


Körperöl

 
100ml Arganöl (kaltgepresstes Basisöl) und ca. 4-5 ml ätherisches Öl mischen (Verzichten Sie auf Bodylotions und kreieren Sie Ihre eigene Lotion auf natürlicher Basis)
 

Massageöl

 
50ml Arganöl (kaltgepresstes Basisöl) und ca. 1-2 ml ätherisches Öl mischen


Lieblingsduft

 
Ca. 50ml kaltgepresstes Basisöl oder Weingeist und ca. 4-5 ml ätherisches Öl mischen.
(kurz schütteln und ca. 1 Woche an einem Dunklen Ort stehen lassen, damit der Duft reifen kann)
 

App

 

Bei dem Kauf von ätherischen Ölen sollten Sie folgendes Beachten:

Ätherische Öle sind 100 % naturrein ohne chemische Zusatzstoffe

(Billige Öle verursachen Kopfschmerzen oder der Duft verfliegt nach kurzer Zeit)
 

Nachfolgend ein paar wichtige Hinweise:

• Ätherische Öle lassen sich wunderbar mit anderen Heilmethoden kombinieren und unterstützen diese in vielen Fällen.
• Nur verdünnt auftragen (mit wenigen Ausnahmen)
• Kontraindikationen der einzelnen Öle beachten (z.B.bei Epilepsie, Öle zu gewissen Zeiten in der Schwangerschaft etc.)
• Öle nicht innerlich einnehmen ohne ärztliche oder fachmännische Verordnung (Aromatherapie)!